Neue Schütze

Installationsschütze_Serie22-300

Neue Schütze 40 und 63 A für die Hausinstallation

Die bekannten Installationsschütze der Serie 22 für 25 A von Finder wurden mit den Varianten für 40 A und 63 A nach DIN EN 61095:2009 ergänzt. Für niedrige bis mittlere Einschaltströme wie bei Heizungen, induktiven AC-Lasten und Motoren stehen Schütze mit AgNi - Kontakten zu Verfügung und bei hohen Einschaltströmen wie bei Kühlaggregate, Kompressoren und Lampenlasten ist das Kontaktmaterial AgSnO2 (bis zu 240 A) zu bevorzugen.
Die Kontaktbestückung bei den 2- und 4-poligen Installationsschützen ist entsprechend den Anforderungen wählbar z.B. 2 Schließer, 1 Schließer + 1 Öffner oder 2 Öffner und
4 Schließer, 3 Schließer + 1 Öffner oder 2 Schließer + 2 Öffner. Die doppelt unterbrechenden Brückenkontakte weisen bei den Schließern einen Kontaktöffnungsweg von über 3 mm auf und die Öffner haben einen Öffnungsweg von 1,5 mm.

Die Schütze sind in den gebräuchlichen Steuerspannungen 12 und 24 V AC/DC, 110 bis 240 V AC sowie für 110 V DC und 220 V DC verfügbar. Die Typen für die AC/DC-Ansteuerung sind weitgehend brummfrei und somit für Ruhezonen geeignet. Der über die Spule befindliche Varistor verhindert Abschaltspannungsspitzen und schützt somit empfindliche elektronische Geräte in der Installation.

Bei Bedarf lassen sich die 25 A Schütze optionalen mit einem seitlich montierbaren Hilfsschalter mit einem Schließer und einem Öffner oder zwei Schließer erweitern.
Alle Modelle verfügen über eine mechanische Stellungsanzeige (25 A-Schütze incl. LED). Optional sind Versionen mit einem On-Auto-Off-Schalter erhältlich. Die Montage, der mit Schraubklemmen ausgerüsteten Schütze erfolgt auf einer Tragschiene nach DIN EN 60715.

 

Hier finden Sie das aktuelle Datenblatt