50 A Printrelais

Leistungs-Printrelais_Serie67-300

50 A Printrelais für Solar-Wechselrichter

Finder hat mit der Serie 67 ein kompaktes, energieeffizientes und zugleich leistungsstarkes Printrelais für den Einsatz in Solarwechselrichtern entwickelt.
Bei der Serie 67 handelt es sich um ein Relais mit 2 oder 3 Schließern (Brückenkontakte) mit jeweils einem Kontaktöffnungsweg von > 3 mm. Der max. zulässige Dauerstrom je Kontakt beträgt 50 A bei einer Kontaktnennspannung von 400 V AC.
Wechselrichter wandeln den von den Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um. Die EN 62109 sieht vor, dass die Erzeugungsanlage (Photovoltaikanlage) wechselstromseitig mit zwei in Serie liegenden Schaltern mit Kontaktöffnungsweg von jeweils > 1,8 mm, vom öffentlichen Niederspannungsnetz abtrennbar sein muss. Durch die zwei in Serie angeordneten Schalter ist mit hinreichender Sicherheit die Trennung vom Netz gegeben. Diese Trennfunktion, die Relais oder Schütze übernehmen, sind in den meisten Fällen direkt im Solarwechselrichter integriert.

Ein Vorteil der Serie 67 ergibt sich durch den mit 3 mm größeren als in der Norm geforderten Kontaktöffnungsweg, wodurch der Einsatz in größeren Höhen möglich ist, ohne hierfür Sonderlösungen entwickeln zu müssen.
Die Relais können mit allen gängigen Nennspannungen von 5 bis 110 V DC angesteuert werden. Durch seine kompakte Bauform, Abmessungen 51,5 x 33 x 57,5 mm (LxBxH), spart der Anwender bis zu 30 % an Leiterplattenfläche gegenüber den bislang auf dem Markt angebotenen Relais.
Bei Standard-Ansteuerung und -Betrieb kann man das Relais bei einer Umgebungstemperatur bis + 70° C bei maximalem Kontaktdauerstrom von 50 A einsetzen.
Zur Erhöhung des Wirkungsgrades wird das Relais beim Einsatz in Wechselrichtern normalerweise im Energiesparmodus betrieben, um energieeffizient zu arbeiten. Nach Ansteuerung im Ansteuerungsbereich und einer Absenkung der Halteleistung auf 170 mW ist es zulässig, das Relais bei einer Umgebungstemperatur bis +85 °C einzusetzen. Zwischen Leiterplatte und Relaisunterseite ist ein Abstand von 1,5 mm, um eine bessere Luftzirkulation zu gewährleisten und somit einen Wärmestau zu verhindern.
Zulassungen: IMQ und UL